Hatha Yoga

Was ist Yoga

Dieser 3.500 Jahre alte Übungsweg spricht Körper, Geist und Seele zugleich an. Wer Yoga praktiziert hält sich gesund, wird beweglicher, fühlt sich insgesamt vitaler, ausgeglichener und gelassener. Neben Körperübungen (Asanas) findet auch der innere Weg des Yoga Raum: Entspannungsübungen, Atemübungen (Pranayama) und Meditation helfen dabei, den Geist zu beruhigen und sich zu konzentrieren.

Lehrkräfte

Unsere Lehrkräfte Cornelia Welke, Petra Hambach, Christa Siebels, Renate Bonn- Sommer und Silke van Dyken haben folgende Qualifikationen in diesem Bereich erworben: "Yoga Kursleiterin VTF-Hamburg / DTB-Akademie".

Kosten

Für Vereinsmitglieder: 65,00 € pro Halbjahr
für Nicht-Vereinsmitglieder: 120,00 € pro Halbjahr

Neuer Kurs: Yoga I

Das Wort YOGA stammt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Die seit 3.5000 Jahren bekannte Technik ist ein Übungssystem, das hilft, die eigenen Energien zu nutzen. Zu der klassischen Form des Yoga, dem Hatha Yoga, gehören bestimmte Verhaltensregeln, verschiedene Körperübungen (Asanas), Atemübungen (pranayama) sowie Konzentrationsübungen (Meditation). Yoga hat nachweislich eine positive Wirkung, sowohl auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit. Yoga löst den Geist von Belastungen und lässt uns den Stress gelassener begegnen.



 

nach oben

Programm »