Minimus

Grundsätze:

Die Entwicklungsbegleitung durch minimus erstreckt sich über das gesamte erste Lebensjahr.
Begonnen werden kann der Kurs mit Babys ab der 6. Woche.
Die Treffen finden einmal in der Woche für 90 Minuten statt, wobei das An-und Ausziehen der Babys Teil der Gruppentreffen ist.
Die Babys sind während der Spielzeit nackt.
Die Gruppenstunden werden in einer warmen Umgebung durchgeführt.
Die minimus-Angebote ermöglichen eine entwicklungsentsprechende Begleitung der Kinder. (Ankommen und Babys ausziehen, Begrüßungslied mit Blitzlichtrunde, Lieder/Reime, Angebot, Lieder/Reime, Abschlusslied, Babys wieder anziehen).


Ziele:

  1. Die Eltern-Baby-Beziehung fördern minimus unterstützt den Aufbau einer positiven Beziehung zwischen Eltern und Baby durch gemeinsames Erleben von Bewegung, Spiel und Freude. Die Eltern werden zu gezielter Beobachtung ihres Babys angeregt, wodurch sie deren Bedürfnisse besser wahrnehmen und angemessen darauf reagieren können.
  2. Das Baby in seiner Entwicklung unterstützen Das Baby ist kompetent, eigenständig Tempo, Wege und Ziele seiner Entwicklung zu bestimmen.
    Die Bewegungsspiele stellen eine aktivierende Lebensform dar, in der das Baby mit seinen Kompetenzen und Bedürfnissen das Spielangebot bestimmt. Es werden dem Baby in diesem frühen Alter altersentsprechende ganzheitliche Bewegungs-und Spielanregungen vermittelt, die helfen, seine Fähigkeiten und Stärken zu entdecken und auszuprobieren.
  3. Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander fördern minimus bietet den Eltern in der Gruppe die Chance, sich einen Hintergrund für viele wichtige Erziehungsentscheidungen zu schaffen. Es werden intensiv Erfahrungen über Erlebnisse mit dem Kind ausgetauscht.
  4. Kontakte der Kinder untereinander unterstützen minimus bietet den Babys im ersten Lebensjahr die Möglichkeit, mit Gleichaltrigen zusammen zu sein und erste soziale Kontakte im Beisein ihrer Eltern zu knüpfen. Durch die regelmäßigen Treffen im ersten Lebensjahr entsteht auch eine Vertrautheit der Babys zu anderen Erwachsenen.


Gruppenleitung: Gesine Petersen und Bianka Büyükkaya
Anmeldung erforderlich!
Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle (Tel.: 04921/587941)


 

nach oben

Programm »