Nordic Walking (Anfänger)

Der ISV Emden bietet regelmäßig Anfängerkurse im Nordic Walking an.

3. (Nordic-) Walking Tag

Am 5. September 10 luden unter anderen die Emder Zeitung, die Sparkasse Emden, der ISV und die deutsche BKK zur Neuauflage des (Nordic-) Walking Tages ein. Dieses Mal führte die Route durch den Emder Stadtwald. Der 3. (Nordic-) Walking-Tag wurde unterstützt von der OBW.

Einen Artikel der Emder Zeitung über den 2. (Nordic-) Walking-Tag im vergangenen Jahr sowie einen Artikel über die diesjährige Route finden Sie in der rechten Spalte oder unter "Download".

Was ist Nordic Walking

Der Langzeittrend „Gesundheit und Lebensqualität“ in unserer Gesellschaft richtet sich mehr und mehr auf sanfte, wirksame Trainings- und Bewegungsformen. Nordic Fitness ist das Ganzkörper- und Bewegungskonzept, welches exakt diese Anforderungen erfüllt.

Allgemein

Nordic Walking ist 40 – 50 % effektiver als Walking ohne Stöcke

  • hat wegen der hohen Muskelbeteiligung (90 % der Muskulatur) einen enormen Energieverbrauch
  • entlastet den Bewegungsapparat um bis zu 30 %
  • steigert durch den aktiven Einsatz der Atemhilfsmuskulatur die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus
  • trainiert Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination (nicht Schnelligkeit)
  • löst Verspannungen im Schulter- Nachenbereich
  • fördert den Abbau von Stresshormonen
  • stärkt das Immunsystem.

Grundtechnik

Bei der Nordic Walking Technik sind verschiedene Aspekte zu beachten. Nur bei gut ausgeführter Grundtechnik kommen alle Effekte sowohl gesundheitliche, als auch trainingsmethodische zur Geltung.

Die Grundtechnik des Nordic Walkings (N W) gleicht der Bewegungsführung des klassischen Ski­lang­laufes. Die Bewegungsvorstellung Walking mit Stöcken trifft eher nicht zu. N W nutzt den physiologischen, diagonalen Bewegungsablauf des Gehens mit einem effektiven, raumgreifenden Schritt und entsprechenden Stockeinsatz.

Weitere Merkmale der Grundtechnik :

  • raumgreifende Arm- und Beinbewegungen
  • Rotation der Schulterachse gegen die Hüftachse
  • aufrechte Körperposition /Rumpf leicht nach vorn geneigt
  • Greifen der Stöcke während des Stockeinsatzes (Hand vor dem Körper)
  • Öffnen der Hände während der Schubphase (Hand hinter dem Körper)
  • aktive Fußarbeit: Abrollen über den ganzen Fuß vom Außenrand Ferse über den Mittelfuß zur großen Zehe.

In einem Nordic Walking Anfänger Kurs wird den Teilnehmern über die 7-Step-Methode die richtige Technik vermittelt.

Step 1 - Eingewöhnung
Step 2 - Koordination /Bewegungsumfang
Step 3 - Greifen und Loslassen/aktive Armarbeit
Step 4 - Belastungsregulation/Körperschwerpunkt
Step 5 - Rotation
Step 6 - aktive Fußarbeit
Step 7 - Festigung der Grundtechnik.

Die Steps sind mit verschiedenen Übungen zur Vertiefung verbunden, ferner beinhalten sie Mobilisations-, Kräftigungs- und Stretchingübungen.

Ausrüstung

Die Stöcke müssen einen effektiven und sicheren Bewegungsablauf gewährleisten. Leicht und stabil ist das Motto. Ebenso wie ein Sport-Schuh sollte ein Nordic Walking Stock folgende Eigenschaften erfüllen: Stützen, Führen, Dämpfen.

Idealerweise ist der Schaft aus einen Stück gefertigt. Ein spezielles Hand­schlaufen­system ist Voraussetzung für ein effektives Nordic Walking.

Als Formel für die Wahl der richtigen Stocklänge gilt: Körpergröße x 0,66 bis 0,7.

Als Schuh eignet sich ein herkömmlicher Walking-, Jogging- oder Trekkingschuh mit gutem Profil.
Der Schuh sollte einen stabilen Leisten haben, damit eine saubere Fußführung und Abrollbewegung gewährleistet ist.

Die Bekleidung sollte angenehm sitzen, nicht zu eng anliegen und nicht zu weit sein.
Grundsätzlich empfiehlt sich Funktionsbekleidung, um bei allen Wetterverhältnissen bestens ausgerüstet zu sein.

Philosophie

Jedem Kursteilnehmer sollen Wege aufgezeichnet werden, wie er durch Nordic Walking ein besseres Körpergefühl entwickeln kann.
Nordic Walking sollte immer ein Weg zur mehr Erholung, ein Ausgleich für Körper und Seele sein.

Lehrkräfte

Die Kursleiterinnen Cornelia Schmökel und Marion Bretzler haben folgende Qualifikation in diesem Bereich erworben: Nordic Walking Instructor

Kosten

Für Vereinsmitglieder: 40,00 € pro Halbjahr
Für Nicht-Vereinsmitglieder: 60,00€ pro Halbjahr
Alle Teilnehmer 50 € Zuschuss von den Kassen bei achtmaliger Anwesenheit
Stöcke können für die Kursdauer geliehen werden (Kosten 10€/Kurs)

Nach dem Kurs ...

Nach der Teilnahme an dem Anfängerkurs besteht die Möglichkeit am Nordic Walking Treffpunkt (s. Programm) teilzunehmen.

Keine Lust auf Laufen mit Stöcken?

Ohne Stöcke sich bewegen ist möglich beim Walken von April bis Oktober, immer dienstags von 18:45 - 19:45 Uhr.

Wetter

Gelaufen wird im Prinzip bei jedem Wetter, jedoch nicht, wenn es durch Glatteis oder Schneeverwehungen, wie zum Beispiel im Winter 2009/10 vorgekommen, gefährlich wird.



 

nach oben